Fahrradladen Mehringhof
globe

Öffnungszeiten:
Montags geschlossen
Di, Do, Fr: 10 - 19 Uhr
Mi: 7 - 19 Uhr
Sa: 11 - 16 Uhr

Der Elberadweg - Eine Radtour von der Quelle bis zur Mündung

Er zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands und wurde dafür bereits zum 12. Mal in Folge ausgezeichnet – der Elberadweg. Auf über 1260 Kilometern können Radreisende nicht nur 2 Länder entdecken, sondern auch eine Vielzahl an landschaftlichen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Ob Freizeitsportler, Genussradler oder Tagesausflügler: Jährlich erfreuen sich tausende Gäste an diesem Radweg.

Aber was genau ist es eigentlich, was den Elberadweg so beliebt macht? Im tschechischen Riesengebirge beginnend verläuft die Radstrecke entlang der Elbe, vorbei an historischen Dörfern und sehenswerten Ortschaften. Auf der gesamten Strecke erfährt der Reisende die tschechische Gastfreundschaft sowie die ausgesprochen empfehlenswerte böhmische Küche. Auch die vielen Burgruinen im Böhmischen Mittelgebirge bringen den einen oder anderen Radfahrer zum Staunen. Mit dem Überqueren der tschechisch-deutschen Grenze wird der Radurlauber direkt in den Bann der faszinierenden Felslandschaft der Sächsischen Schweiz und des Elbsandsteingebirges gezogen. Auf jeden Fall sollte ein Besuch der Festung Königstein, eine der größten Bergfestungen in Europa, oder der Aufstieg zur Bastei mit einem herrlichen Blick in die Sächsische Schweiz eingeplant werden. Im weiteren Verlauf folgt als nächster Höhepunkt die sächsische Landeshauptstadt Dresden mit ihren unzähligen kulturellen Schätzen und Sehenswürdigkeiten. Ob Altstadt mit Frauenkirche und Residenzschloss oder das Szeneviertel „Dresdner Neustadt“, für jeden Geschmack findet sich die passende Freizeitgestaltung.

Auch die nächste Etappe des Elberadwegs bietet immer wieder neue Eindrücke. Durch das weite Elbtal mit den umschließenden Weinbergen gelangt der Radreisende in einzigartige Naturschutzgebiete sowie Biosphärenreservate und passiert die Lutherstadt Wittenberg, wo einst Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlichte und damit den Anstoß zur Reformation gab. Mit dem Erreichen der Domstadt Magdeburg samt Jahrtausendturm und Hundertwasserhaus ist der südliche Abschnitt des Elberadwegs gemeistert und es folgt der nördliche Abschnitt mit nochmals knapp 500 Kilometern bis zur Mündung der Elbe in die Nordsee bei Cuxhaven.Elberadweg in der Schsischen Schweiz AugustusTours

Die Landschaft weißt nun kaum noch Steigungen auf, umso mehr kommen die Tier- und Pflanzenarten entlang des Ufers zur Geltung. Vorbei am Kloster Jerichow sowie der Stadt Wittenberge, dem Tor zur Elbtalaue, sammeln die Radreisenden weitere prägende Eindrücke. Die Auenlandschaften und romantischen Städte verleiten zu einem entspannten Dahingleiten durch die Natur. Mit jedem weiteren Tritt in die Pedale rückt die Meeresluft näher. Wenn sich in der Ferne die ersten großen Kräne abzeichnen und die Schifffahrt zunimmt, dann ist schon fast der Hafen der Freien und Hansestadt Hamburg erreicht. Hamburg, die Perle im Norden, bietet eine Vielzahl an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Ein Bummel an der Alster ist ebenso verlockend wie das obligatorische Fischbrötchen an den Landungsbrücken oder ein Besuch der verschiedenen Musicals.

Nach der spannenden und aufregenden Elbmetropole verläuft die Radreise weiter Richtung Nordsee. Durch das „Alte Land“, ein riesiges Obstanbaugebiet, geht es weiter über Finkenwerde bis nach Buxtehude, eine hübsche und traditionsreiche Stadt. Der auffrischende Wind und die breiter werdende Elbe kündigen das Meer an, das nun nicht mehr fern ist. Jeder Ort, welcher auf dieser Strecke am Elberadweg noch folgt, hat seinen eigenen Charme und ist im typischen norddeutschen Stil gebaut. Kurz vor Erreichen der Elbe-Mündung geht es noch einmal durch eine ganz besondere Landschaftsform – das Moor. Interessante Fakten über den Torfabbau sowie über die jährlich rastenden Zugvögel zeigen die hohe Bedeutung dieses Elbe-Abschnittes. Bis zum Ende der Radreise führt der Elberadweg entlang von Watten und Deichen, vorbei an weiteren hübschen Ortschaften. Mit dem Ende des Elberadweges verliert sich der Blick in der Weite der Nordsee und es wird deutlich, wie sich die Elbe mit den Fluten der Nordsee vermischt.

Der gesamte Elberadweg ist in weiten Teilen sehr gut ausgebaut und verläuft in den meisten Abschnitten auf separaten Radwegen. Zusätzlich gibt es eine Vielzahl an Unterkunfts- und Rastmöglichkeiten. Das Streckenprofil des Elberadweges ist im südlichen Abschnitt abwechslungsreicher als im Norden. Dennoch finden sich nur wenige steile Anstiege, wodurch der Elberadweg auch für Freizeitradler sehr gut geeignet ist.

cuxhaven AugustusToursOb eine Radreise über mehrere Tage, einzelne Streckenabschnitte oder Sternradtouren: Der Elberadweg bietet eine Vielzahl an möglichen Radelvarianten. In jedem Fall sollten Radreisende vor ihrer Tour ihr Fahrrad technisch überprüfen sowie ein Notfall-Reparatur-Set zusammenstellen. Zusätzlich sollte das Gepäck gewissenhaft gepackt sein und Kartenmaterial mit sich geführt werden.

Radreisende, die ihren Urlaub entlang des Elberadwegs verbringen, buchen immer häufiger ihre Radreise bei Reiseveranstaltern, welche sich auf diese Form des Urlaubs spezialisiert haben. Dabei überzeugen Annehmlichkeiten wie Gepäcktransport oder Radvermietung sowie die Erfahrung und das Wissen über die einzelnen Etappen. Zu diesen Spezialreiseveranstaltern zählt auch das Dresdner Unternehmen AugustusTours, welches schon seit vielen Jahren https://www.augustustours.de individuelle Radreisen auf dem Elberadweg anbietet.

 

Text und Bildmaterial wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: © AugustusTours

Physioberatung

Der Motor bist Du
Gesundes Radfahren mit System

Fahrradladen Mehringhof
Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin

Tel.: (030) 6916027
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch: 7 - 19 Uhr
Samstag: 11 - 16 Uhr

ENRA